Sagen

 

Das Engelchen zum Glück

Das Engelchen zum Glück, auf dessen garantierte Wirkungen man oft in der Schlange der Interessenten für ein günstiges Schicksal steht, ist einer der Phänomene des St.-Bartholomäus-Doms auf dem Pilsner Marktplatz.

Die Sage sagt, dass die Wunderwirkungen des Engelchens tradiert werden, seit dem im St.-Bartholomäus-Dom der Pilsner Henker heiratete. Und da der Henker in die Kirche nicht durfte, vertrat ihn (nur vor dem Altar) sein Freund.

Der Henker betete in der Zeit am äußeren Hinteraltar des Doms. Nach dem Gebet stand er auf und beim Aufstehen hielt er sich am Engelchen fest, das auf dem Gitter des Doms ausgeschmiedet wurde. Da dieses Ereignis nicht ohne Zeugen war, sorgten die Pilsner Bürgerinnen um den Rest.

Die Sage über die Wichtigkeit des Engelchens verbreitete sich schnell in die ganze Region und sie verbreitet sich bis heute. Lassen Sie sich selbst überzeugen...

Pilsen angel for good luck

Veröffentlicht: 16.9.2013, Martin Pecuch