Webcam
StartseiteTuristNützliche InformationenNewsAb November ändern sich die Öffnungszeiten einiger Touristenziele

Ab November ändern sich die Öffnungszeiten einiger Touristenziele

Ende Oktober endet in Pilsen die touristische Hauptsaison. Das bedeutet aber keinesfalls, dass Pilsen in dieser Zeit keinen Besuch wert wäre. Im Gegenteil.

Foto: Petr Ježek

Ende Oktober endet in Pilsen die touristische Hauptsaison. Wettermäßig ist es öfter bewölkt und nur noch an wirklich wenigen Tagen kann man draußen sitzen. Das bedeutet aber keinesfalls, dass Pilsen in dieser Zeit keinen Besuch wert wäre. Im Gegenteil. Allerdings ist es günstig bei der Vorbereitung Ihres Ausflugs damit zu rechnen. Wir haben für Sie einige Änderungen zusammengestellt, auf die man außerhalb der Saison in Pilsen achtgeben muss, und gleichzeitig auch einige Tipps dazu, wie man den Ausflug auch bei schlechtem Wetter voll genießt.

1) Vom ersten November bis Ende März ist den Winter über der DinoPark geschlossen. Eingeschränkte Öffnungszeiten hat auch der Zoologische Garten, der nur von 9 bis 17 Uhr geöffnet ist.

  • Tipp: Wenn Sie mit Kindern nach Pilsen kommen und das Wetter nicht mitspielt, nehmen Sie sie ins Science Centrum Techmania. Sie finden hier eine ganze Reihe interessanter Exponate, die ihnen helfen in die geheimnisvolle Welt der Wissenschaft und Technik einzudringen. Alle unterhalten sich köstlich und möglicherweise lernen Sie auch etwas dazu.

2) Zur Wintersaison schließt auch das Museum für Kirchenkunst, das seinen Sitz im ursprünglichen Gebäude des ehemaligen Franziskanerklosters hat. Die kalten Monate und der Winter bekommen weder den Exponaten noch den Besuchern.

  • Tipp: Gehen Sie in eine der interessanten zeitlich begrenzten Ausstellungen der Westböhmischen Galerie oder des Westböhmischen Museums. Im Westböhmischen Museum können Sie auch die mittelalterliche städtische Waffenkammer und die Dauerausstellung zu Geschichte und Archäologie besuchen.

3) Im Winter sind auch die Große und die Alte Synagoge geschlossen. Eine Stunde früher, also um 18 Uhr schließt der Turm der Sankt-Bartholomäus-Kathedrale.

  • Tipp: Wenn Sie bei Regen nach Pilsen kommen und dennoch gern das historische Zentrum aus der Höhe anschauen wollen, nutzen Sie das Cross Café im obersten Stock des hiesigen „Wolkenkratzers“ an der Adresse Anglické Nábřeží. Zwar durch Glas, aber dafür schön im Warmen mit einer guten Tasse  Kaffee, wird Ihnen Pilsen auch im Schneegestöber gefallen.

4) Auch Pilsner Urquell schränkt in den Wintermonaten die Anzahl an Besichtigungen auf den Besichtigungstrassen ein, deshalb empfehlen wir die Besichtigung der Brauerei vorab imInternet auf www.prazdrojvisit.cz zu bestellen.

  • Tipp: Durch die Geschichte des Biers führt Sie auch das Brauereimuseum. Geöffnet ist täglich von 10 bis 17 Uhr. An der Kasse können sie einen Audioguide in einer von acht Weltsprachen ausleihen

5) Im Herbst und im Winter trinken Sie draußen keinen Kaffee, essen keinen Snack und auch kein Mittag draußen. Für den Winter schließt die Mehrzahl der beliebten Café- und Restaurantgärten.

  • Tipp: Keine Angst. Hervorragendes Bier, traditionelle oder internationale Küche, ausgezeichneten Kaffee und schmackhafte Desserts bekommen Sie das ganze Jahr über an vielen angenehmen Orten auch drinnen. Wenn Ihnen trotzdem kalt sein sollte, bestellen Sie sich ein Glas Glühwein oder Grog und Ihre klammen Finger tauen sofort auf.