Webcam
StartseiteTuristB2BNewsNews-ArchivDie Messe in Köln war bedeutsam für Gruppenreisen nach Pilsen

Die Messe in Köln war bedeutsam für Gruppenreisen nach Pilsen

In Zusammenhang mit dem Erwerb des prestigeträchtigen Titels „Pilsen – Kulturhauptstadt Europas“ gelang es, die Mehrzahl der bedeutenden deutschen Reisbüros und Reiseveranstalter davon zu überzeugen, die westböhmische Metropole in ihre Reisekataloge für das Jahr 2015 aufzunehmen. Außer mit dem schon traditionellen Angebot der Besichtigungsstrecken der Brauerei werden ihre Kunden hauptsächlich mit dem prestigeträchtigen Titel „Kulturhauptstadt Europas“ angelockt. Neben der Organisation „Pilsen 2015“, die hier ihr Kulturprogramm für das kommende Jahr präsentierte, vertrat die Stadt Pilsen auf der Messe RDA in Köln am Rhein in der letzten Juliwoche die Zuschussorganisation Plzeň – TURISMUS. Zum ersten Mal stellte sie hier das kommerzielle Angebot der Stadt im Bereich Reiseführer-Service und Besichtigungen mit Führung vor.

Pilsen und Bier gehören untrennbar zusammen, und so war auch bis vor kurzem das Ziel der absoluten Mehrheit der Fahrten der Reisebüros, die schon mehrere Jahre regelmäßig Touristen in die westböhmische Metropole bringen, vor allem die Brauerei. „Das wird sich mit dem kommenden Jahr 2015 ändern. Der Besuch der Pilsner Brauerei verschwindet natürlich nicht aus dem Angebot, jedoch gelangt das Thema „Kulturhauptstadt Europas 2015“ immer mehr in den Vordergrund,“ sagt die Direktorin der Organisation Plzeň – TURISMUS Zuzana Smotlachová.

Plzeň – TURISMUS veranstaltete gemeinsam mit „Pilsen 2015“ auf der Messe RDA den sogenannten Pilsner Abend, an dem Dutzende bedeutender Gäste aus Firmen, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, teilnahmen. Pilsen stellte sich dort als touristisch attraktives Reiseziel und künftige Kulturmetropole dar. Ebendieser Pilsner Abend war der Präsentation der Hauptereignisse des Programmes „Pilsen – Kulturhauptstadt Europas 2015“ gewidmet. „Es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, uns mit allen entscheidenden Partnern zu treffen. Das Programm für das kommende Jahr war für alle von zentralem Interesse. Ich wage zu behaupten, dass das Thema „Kulturhauptstadt Europas“ in keinem Angebot der bedeutenden Incoming-Reisbüros fehlen wird,“ ergänzt der Direktor für Marketing und Kommunikation der Organisation „Pilsen 2015“ Radovan Auer. 

„Es freut uns sehr, dass sich für das, was sich nächstes Jahr in Pilsen abspielen wird, so bedeutende Reisebüros wie Wolff oder Frankenland interessieren. Nichtsdestotrotz ist für uns auch das Interesse der Dutzenden kleineren Spieler am Markt, die bei uns auf der Messe vorbeigeschaut haben, um die benötigten Informationen und Kontakte einzuholen, wichtig,“ ergänzt Zuzana Smotlachová.

Mit der Entstehung der Organisation Plzeň – TURISMUS erhielt die Präsentation auf internationalen Touristikmessen eine neue Dimension. Sie dienen nicht mehr nur als Marketinginstrument um Pilsen als touristisch attraktives Reiseziel sichtbar zu machen, die Organisation stellt dort auch ihr kommerzielles Serviceangebot vor. Dieses geht aus den Tätigkeiten des Touristeninformationszentrums im Bereich Reiseführungen und Besichtigungen mit Führung hervor.

Die Messe in Köln am Rhein ist eine der bedeutendsten auf Gruppentourismus ausgerichtetenVeranstaltungen. Jedes Jahr trifft sich dort die Mehrheit der deutschen Reiseveranstalter und Reisebüros, die auf den europäischen Markt spezialisiert sind und Reisen nach Tschechien realisieren. Die Kölner Messe profiliert sich als Veranstaltung für Reisebüros, die Busreisen nach Deutschland und die umliegenden Länder realisieren. Sie ist nicht auf Individualtouristen ausgerichtet.

Die Messe in Köln war bedeutsam für Gruppenreisen nach Pilsen