Webcam

Pilsner Region - Westen

 

Dobřany

Stadtdenkmalzone, die erste urkundliche Erwähnung von Dobřany aus dem Jahr 1243. Der Stadtplatz wird von barock-klassizistischen Häusern umsäumt, von denen das barocke Dekaneigebäude N.C. 3 hervorragt. Eine barocke St.-Nikolaus-Kirche aus dem 17. Jahrhundert, St.-Veitskirche (J. Auguston), eine mittelalterliche steinerne Brücke.

www.dobrany.cz

Stod

Die erste urkundliche Erwähnung von Stod stammt aus dem Jahr 1235. Die Post aus dem Jahr 1747 ist eine der ältesten in Tschechien (1799 übernachtete hier der russische Heerführer A. V. Suvorov). Das Rathaus wurde von Georg Müller aus Mühlenmatal im Barockstil erbaut. Das Stadtwahrzeichen ist die im Empirestil erbaute dreischiffige St.-Maria-Magdalena-Kirche. Im Parkgelände gibt es den „Hain der zu Tode Gefolterten“ – Gedenkstätte an 241 Opfer des Todestransports vom April 1945.

www.mestostod.cz